// Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

Wir suchen aktuell: Abschlussarbeit Bachelor/Master (m/w/d): Charakterisierung von 316L Edelstahl für die Anwendung als Bipolarplatte in Polymerelektrolytbrennstoffzellen (PEMFC) in Ulm

// Energie mit Zukunft

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) gehört zu den führenden Instituten für angewandte Forschung in den großen Themen der Energiewende: Photovoltaik, Windenergie, Batterien, Brennstoffzellen, Elektrolyse, eFuels, Circular Economy, Politikberatung sowie die Nutzung von KI zur Prozess- und Systemoptimierung. Gemeinsam mit der Industrie ebnen wir neuen Technologien den Weg in den Markt. An den ZSW-Standorten Stuttgart und Ulm arbeiten dafür mehr als 300 Kolleginnen und Kollegen sowie rund 100 wissenschaftliche und studentische Hilfskräfte. Das ZSW betreibt zudem ein Testfeld für Windenergie und ein weiteres Testfeld für PV-Anlagen. Wir sind Mitglied der Innovationsallianz Baden-Württemberg (innBW), einem Bündnis aus zehn wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen.

Das Fachgebiet Brennstoffzellen Grundlagen (ECG) am Standort Ulm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Studierende*n (m/w/d) für:

Abschlussarbeit Bachelor/Master: Charakterisierung von 316L Edelstahl für die Anwendung als Bipolarplatte in Polymerelektrolytbrennstoffzellen (PEMFC)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Elektrochemische Korrosionsmessungen an dem von der Industrie verwendetem Stahl für die Produktion von Bipolarplatten
  • Charakterisierung der vor Korrosion schützenden Oxidschicht mittels Elektrochemischer Impedanz Spektroskopie (EIS)
  • Untersuchung des 316L Edelstahls mittels Elektronenmikroskopie
  • Charakterisierung des Tiefenprofiles der Oxidschicht mittels Flugzeit Sekundärionen Massenspektrometrie (TOF-SIMS)
  • Alle Messungen sollen in für die PEMFC relevanten Bedingungen stattfinden

Ihr Profil:

  • Sie studieren an einer Hochschule oder Universität Chemie, Physik o.ä.
  • Erfahrungen im Bereich Elektrochemie sind von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu schneller Einarbeitung in neue Themen, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Engagement und Belastbarkeit
  • Genaue, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise

Unser Angebot an Sie:

  • Exzellente Forschung trifft unmittelbare Anwendung: Wir forschen für und unmittelbar mit der Industrie und gestalten heute die Energieversorgung von morgen - wissenschaftlich exzellent aber stets anwendungsorientiert
  • Kreative Arbeitsatmosphäre: Wir leben eine offene Unternehmenskultur mit flachen Hierachien und viel Freiraum für kreative Entfaltung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Anbindung an den ÖPNV und Fahrradstellplätze
  • Modernes Institutsgebäude mit erstklassiger Infra- und Laborstruktur bieten eine ansprechende Arbeitsumgebung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Sport- und Gesundheitskursen und Mitarbeiterrabatte

Das Arbeitsverhältnis ist nach Absprache befristet. Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich über den "Jetzt bewerben"-Button. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Oliver Thimm unter der Telefonnummer +49 731 9530-217. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zsw-bw.de.

Möchten auch Sie die angewandte Energieforschung weiter voranbringen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Sabine Schwamberger

Kontakt

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)
Helmholtzstr. 8
89081 Ulm

+49 731 9530 618
karriere@zsw-bw.de