« zurück zu den Stellenangeboten

ECA Masterarbeit Studierende Fachrichtung Elektrotechnik Arbeitsort: Ulm

// Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-
Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

// Möchten auch Sie die angewandte Energieforschung weiter voranbringen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist eine gemeinnützige Stiftung des Landes Baden-Württemberg sowie verschiedener Institutionen und Unternehmen. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung zu erneuerbaren Energien, Energiespeicherung und Energieeffizienz  sowie  Analysen von Energiesystemen. Als industrieorientiertes Forschungsinstitut ebnen wir gemeinsam mit unseren Partnern neuen Technologien den Weg in den Markt – dabei arbeiten wir von der Materialforschung über Systeme, Tests und Marktanalysen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Expertise aus einer Hand ist für unsere Partner aus der Wirtschaft ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Für das Fachgebiet Akkumulatoren (ECA)  am Standort Ulm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Studierenden (m/w) der Fachrichtungen 

Elektrotechnik, Elekrische Energiesysteme, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik
 

Für eine Masterarbeit zur Charakterisierung von Batteriezellen bzw. -modulen für Elektrofahrzeuge im Rahmen von Abuse- und Sicherheitstests.

Bei einem Fehlerfall/Unfall kann es zum sogenannten thermischen Durchgehen von einzelnen Batteriezellen in Batteriesystemen kommen. Darunter wird die exotherme Reaktion, welche beispielsweise durch einen Kurzschluss in einer Zelle ausgelöst wird, verstanden. Durch geeignete Maßnahmen muss auch bei hohen Packungsdichten vermieden werden, dass benachbarte Zellen ebenfalls thermisch durchgehen und es zu einer Kettenreaktion im Gesamtsystem kommt.

Der Aufgabenbereich umfasst die folgenden Schwerpunkte:

  • Recherche der Einflussfaktoren, welche zur thermischen Propagation in Batteriesystemen führen können
  • Beschaffung und Grundcharakterisierung von propagationshemmenden Materialien
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Propagationsversuchen mit realen Zellen im Modul-Dummy
  • Experimentelle Variationen von relevanten Einflussfaktoren, welche eine thermische Propagation in Batteriesystemen verzögern / verhindern können
  • Erstellung eines Parametersatzes für die Simulation

Kenntnisse im Umgang mit Lithium - Ionen - Batteriezellen und Messtechnik sind von Vorteil. Wir erwarten die Bereitschaft sich schnell in Themenstellungen einzuarbeiten, Selbständigkeit und Teamfähigkeit.

Unser Angebot an Sie:
Das ZSW bietet Ihnen eine kreative Atmosphäre, in der neues Wissen und nachhaltige Prozesse gefördert werden. Sie finden bei uns ein offenes Miteinander mit vielen Freiheiten,  umfassendem Gestaltungsspielraum, flachen Hierarchien und der Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten.

Wenn Sie Interesse an diesem aktuellen, für die Elektromobilität elemantaren Thema haben und eine fachliche und persönliche Herausforderung suchen, dann reichen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Bewerberformular ein.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Daniel Becher, ECA, unter der Telefonnummer +49 (0) 731/9530-341.

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Maria Lindenthal

Kontakt

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW)
Helmholtzstr. 8
89081 Ulm

Telefon: +49 731 9530-0
E-Mail: maria.lindenthal@zsw-bw.de