« zurück zu den Stellenangeboten

ECP: Wissenschaftl. Mitarbeiter (m/w/d), PostDoc, Lithium-Ionen-Batterieproduktionsforschung Arbeitsort: Ulm

Elektroden- und Zellentwicklung a

// Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-
Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

// Energie mit Zukunft

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist eine gemeinnützige Stiftung des Landes Baden-Württemberg sowie verschiedener Institutionen und Unternehmen. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung zu erneuerbaren Energien, Energiespeicherung und Energieeffizienz  sowie  Analysen von Energiesystemen. Als industrieorientiertes Forschungsinstitut ebnen wir gemeinsam mit unseren Partnern neuen Technologien den Weg in den Markt – dabei arbeiten wir von der Materialforschung über Systeme, Tests und Marktanalysen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Expertise aus einer Hand ist für unsere Partner aus der Wirtschaft ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Für das Fachgebiet Produktionsforschung (ECP) am Standort Ulm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter/PostDoc (m/w/d)

in der Lithium-Ionen-Batterieproduktionsforschung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Eigenständige Planung, Durchführung und Leitung von Projekten im Umfeld der Li-Ionen-Zellproduktion in enger Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern aus Industrie, Wissenschaft und Ministerien
  • Optimierung, Weiterentwicklung und Charakterisierung von bestehenden, großformatigen Lithium-Ionen-Zellen
  • Erforschung und Integration von fortschrittlichen, nachhaltigen und effizienten Produktionskonzepten an der FPL
  • Steigerung von Qualität, Durchsatz und Ausbeute u.a. durch datenbasierte Prozess- und Methodenentwicklung
  • Evaluierung neuer Materialien und Komponenten für die Zellproduktion im industrierelevanten Umfeld

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Chemie, Verfahrenstechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Grundkenntnisse in Elektrochemie, idealerweise Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Li-Ionen-Zellen
  • Hohes Maß an Engagement, Kreativität und Teamfähigkeit sowie eine strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der industrienahen Entwicklung und Erprobung neuer Produkte und Technologien in der Batteriefertigung
  • Erfahrung in der Bearbeitung und Leitung von Industrieprojekten bzw. öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Gute Kenntnisse in datenbasierten Methoden und Programmen zur Prozessanalyse und -verbesserung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie hohe Ausdrucksstärke in Wort und Schrift sind von Vorteil

Unser Angebot an Sie:
Das ZSW bietet Ihnen eine kreative Atmosphäre, in der neues Wissen und nachhaltige Prozesse gefördert werden. Sie finden bei uns ein offenes Miteinander mit vielen Freiheiten,  umfassendem Gestaltungsspielraum, flachen Hierarchien und der Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten. Möchten auch Sie die angewandte Energieforschung weiter voranbringen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet, hat einen Beschäftigungsumfang von 100% und ist nach den im öffentlichen Dienst üblichen Regelungen (TV-L) eingestuft. Das ZSW bietet zusätzliche Sozialleistungen an. Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das Bewerbungsformular.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Dr. Wolfgang Braunwarth, ECP, gern unter der Telefonnummer +49 731 9530-562.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Maria Lindenthal

Kontakt

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW)
Helmholtzstr. 8
89081 Ulm

Telefon: +49 731 9530-618
E-Mail: maria.lindenthal@zsw-bw.de