// Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)

Wir suchen aktuell: Senior Python Software Engineer (m/w/d) für erneuerbare Energien in Stuttgart

// Energie mit Zukunft

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) gehört zu den führenden Instituten für angewandte Forschung in den großen Themen der Energiewende: Photovoltaik, Windenergie, Batterien, Brennstoffzellen, Elektrolyse, eFuels, Circular Economy, Politikberatung sowie die Nutzung von KI zur Prozess- und Systemoptimierung. Gemeinsam mit der Industrie ebnen wir neuen Technologien den Weg in den Markt. An den ZSW-Standorten Stuttgart und Ulm arbeiten dafür mehr als 300 Kolleginnen und Kollegen sowie rund 100 wissenschaftliche und studentische Hilfskräfte. Das ZSW betreibt zudem ein Testfeld für Windenergie und ein weiteres Testfeld für PV-Anlagen. Wir sind Mitglied der Innovationsallianz Baden-Württemberg (innBW), einem Bündnis aus zehn wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen.

Für den Machine Learning Bereich im Team SimOpt des Fachgebiets Systemanalyse am Standort Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Senior Python Software Engineer (m/w/d) für erneuerbare Energien

Unser Team Simulation und Optimierung (SimOpt) ist auf maschinelle Lernverfahren zur Optimierung von Technologien und Verfahren im Kontext der Energiewende spezialisiert. Hierzu zählen u.a. die Entwicklung eines Antikollisionssystems zum Schutz von gefährdeten Vogelarten an Windenergieanlagen, die Entwicklung und Pflege von Prognose-Systemen zur Lastvorhersage in städtischen Energienetzen oder die KI-gestützte Optimierung von Produktionsprozessen für Lithium-Ionen-Batterien, Brennstoffzellen, Photovoltaik-Dünnschicht-Module und für Elektrolyseanlagen. Für die Integration unserer maschinellen Lernverfahren in Produktivsysteme suchen wir ein neues engagiertes Teammitglied für die Softwareentwicklung.

Ihr Aufgabengebiet:


  • Planung, Umsetzung und Testing von Softwarepaketen im Bereich der Netzintegration von erneuerbaren Energien
  • Konzeption und Umsetzung von modernen Software-Systemarchitekturen
  • Qualitätssicherung mit Hilfe von CI/CD und DevOps Konzepten
  • Deployment von Softwareprodukten
  • Management und Verarbeitung von großen Datenmengen aus verschiedenen Quellen
  • Anwendung moderner Softwareentwicklungstechniken im wissenschaftlichen Umfeld
  • Regelmäßige Befassung mit aktuellen Trends und Entwicklungen von Open Source-Paketen für Python
Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) im Bereich Informatik, Softwareentwicklung oder vergleichbarer Ingenieur- oder Naturwissenschaften mit geeigneter Zusatzqualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Softwareentwicklung mit Python und evtl. Julia, Rust
  • Erfahrung im Management von Softwareprodukten sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Linux, ML-Ops, Versionsmanagement und Configuration Management (z.B. Ansible) sind von Vorteil
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen und Fähigkeit zur Bearbeitung wechselnder Fragestellungen
  • Strukturierte, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Engagement und Belastbarkeit, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

Unser Angebot an Sie:

  • Exzellente Forschung trifft unmittelbare Anwendung: Wir forschen für und unmittelbar mit der Industrie und gestalten heute die Energieversorgung von morgen - wissenschaftlich exzellent aber stets anwendungsorientiert
  • Kreative Arbeitsatmosphäre: Wir leben eine offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien, viel Freiraum für kreative Entfaltung, Gestaltung der Forschungsinhalte und Innovation
  • Flexibilität nutzen: Gleitzeitmodell mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit hybrid zu arbeiten sowie flexible Teilzeitmodelle zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Mobilität nachhaltig: DeutschlandTicket als bezuschusstes Jobticket, kostenfreies Laden an den institutseigenen Ladesäulen, Fahrradstellplätze mit Servicebereich
  • Netzwerkbildung und Karriere: Institutsübergreifende Zusammenarbeit, nationale und internationale Forschungsprojekte sowie vielfältige, individuell gestaltbare Fort- und Weiterbildung
  • Moderne Institutsgebäude mit erstklassiger Infrastruktur bieten eine ansprechende Arbeitsumgebung, Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Sport- und Gesundheitskursen, überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Benefits-Card und Mitarbeiterrabatte

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf 3 Jahre befristet, hat einen Beschäftigungsumfang von 100% und ist nach den im öffentlichen Dienst üblichen Regelungen (TV-L) eingestuft. Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich über den "Jetzt online bewerben"-Button. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Frank Sehnke gern unter der Telefonnummer +49 711 7870-303. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zsw-bw.de.

Möchten auch Sie die angewandte Energieforschung weiter voranbringen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Your contact person

Mr. Clemens Gaese

Contact us

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW)
Meitnerstr. 1
70563 Stuttgart

+49 711-7870-0
karriere@zsw-bw.de